"Das dürfen Sie nicht fotografieren!"

Haben Sie das auch schon mal gehört und sich gefragt, ob das stimmt? Oder waren Sie sich unsicher, ob Sie das Bild veröffentlichen dürfen?

Schluss mit der Unsicherheit: Wolfgang Rau steht an diesem Abend Rede und Antwort

Termin: Samstag, 24.03., 18 Uhr im Vereinszimmer der Burghofhalle in Ofterdingen, Schulstraße 3.

Wolfgang Rau ist Rechtsanwalt und gibt deutschlandweit Seminare zu Foto- und Bildrecht für Fotografen. Er ist darüber hinaus Publizist, Vizepräsident und Justiziar des Deutschen Verbandes für Fotografie (DVF)e.V: und seit Jahrzehnten selbst passionierter Hobbyfotograf.

Er sagt klipp und klar, was geht und was nicht. Er zeigt anschaulich die Rechte und Grenzen beim Fotografieren. Ob es um Fotos von Natur, Architektur oder Menschen geht, um Begriffe wie Urheber- und Hausrecht, Panoramafreiheit oder das Recht am eigenen Bild, um die Frage, wie wir unsere Rechte schützen, oder wie wir selbst Fotografier- und Nutzungsrechte regeln – vieles wird in diesem Vortrag kompetent und verständlich erklärt. Damit wir uns auf die Hauptsache konzentrieren können: die Fotografie! Alles zum Fotorecht:

  • Das Urheberrecht
  • Natur, Architektur, Sachen und Tiere
  • Menschen
  • Internet – Risiken und Schutz in der digitalen Welt
  • Rechte schützen
  • Vertragsrecht
  • Gewerblich fotografieren
  • Fotorecht in Österreich und der Schweiz
  • Musterverträge, relevante Gesetzestexte u.a. im Anhang