FOTOFREUNDE OFTERDINGEN/STEINLACHTAL e.V.
Am Montag, 11.03., hat der Clubabend das Thema AV—Schau. Als Referenten haben wir Klaus Fritzsche gewinnen können, der den AV-Kreis in Böblingen leitet.
„Zuschauen zum Erlebnis machen“
Audiovision (kurz „AV“) – das ist die Verbindung von Bild und Ton. Anders als bei Film und Video basiert „unsere“ Audiovision auf fotografischen Bildern, die selbstverständlich durch Videoclips ergänzt werden können.
Club-Mitglieder haben AV-Shows vorab an Klaus Fritzsche geschickt; er wird diese mit uns besprechen und sicher Verbesserungsvorschläge für uns haben. Wir sind gespannt.

Am Montag, 25.02.2019, fand die Jahreshauptversammlung der Fotofreunde Ofterdingen/Steinlach e.V. im Vereinszimmer der Burghofhalle Ofterdingen statt. Vorab wurden einstimmig drei neue Mitglieder aufgenommen. Bürgermeister Reichert hatte sich entschuldigt.
Die erste Vorsitzende Marion Müller eröffnete um 19:45h die Versammlung. Diese war rechtzeitig bekannt gegeben worden.
Es wurde Otto Fauser gedacht, der 2018 verstorben ist.

Im Jahresbericht der 1. Vorsitzenden Marion Müller berichtete sie über Veranstaltungen im Jahr 2018: Vereinsgrillen wie jedes Jahr an Dreikönig.
Ausflug nach Bad Schussenried mit dem Ziel, einen Krimi zu erstellen. Abgerundet wurde der Ausflug durch die Ausstellung „Du bist die Kunst“.
Es wurden RAW-Dateien bearbeitet und gemeinsam besprochen. Dies soll öfters gemacht werden, da viel voneinander zu lernen ist.
Mitgliedervorstellungen von Rudi Schneider, Dieter Kugler, Werner Kreuscher, Jürgen Katz, Werner Leuprecht, Joachim Wolfer, Martina und Alfred Grass, Claudia Klee und Klara Dittrich-Rommel
Übungsabende mit der Studio-Blitzanlage, ein Workshop für den Ablauf von Portraitstudios, geleitet von Martina und Alfred Grass.
Rudi Schneider zeigte seine Bilder von der heimischen Tierwelt. Jungfotografen und –filmer zeigten ihre Arbeiten: Niels, Clemens, Stefan, Marcel und Daniel.
Besuche bei Veranstaltungen anderer Clubs, z.B. Persien, Freistellen von Motiven, Digitale Metamorphose mit Joachim Wolfer
Schwerpunkt war 2018, AV-Schauen zu erstellen. Sie wurden juriert und es wurde viel diskutiert. Hilfreich ist, dass einige Mitglieder auch im AV-Kreis in Böblingen aktiv sind.
Es gab viele Bildbesprechnungen, auch mit den Fotofreunden aus Balingen.
Großveranstaltung auf Bezirksebene zum Thema „Recht am Bild“ mit Wolfgang Rau.
Wettbewerbe „Blaue Stunde“ und „Serien“ mit guten Erfolgen unserer Mitglieder.
Ausstellungen: ARTmössingen in der PAUSA-Tonnenhalle, „Märchen“ in Bodelshausen beim Dorfstraßenfest, „Fotofreunde unterwegs“ – unsere Multimedia- und Fotoausstellung in Ofterdingen mit ca. 120 Fotografien von Clubmitgliedern, AV-Shows (3-15 Minuten)  von 9 Mitgliedern.
Am Samstagabend AV-Show „Salam – Herzlich willkommen in Marokko“ von Martina und Alfred Grass  - vervollständigt durch Original Couscous und Marokkanischn Tee.
Am Sonntagmorgen AV-Show von Rudi Schneider über das Leben in Streuobstwiesen und eine Madeira-Show von Jürgen Katz.
Öffentlichkeitsarbeit: Teilnahme am Streuobstkalender und Stand auf dem Rosenmarkt.
Portraitstudios zweitägig beim Fleggatreff in Ofterdingen, eintägig beim Dorfstraßenfest in Bodelshausen mit Märchenkostümen, Bewirtung in der Sattlergasse in Ofterdingen, Ferienprogramm für Kinder.
Kassier Alfred Grass konnte gute Zahlen vermelden. Die Kassenprüfer Rudi Schneider und Werner Leuprecht lobten ihn für einwandfreie Buchführung.
Die Entlastung des Vorstands wurde von Martin Lung geleitet. Es wurde einstimmig en-bloc entlastet.  Er bedankte sich bei der Vorstandschaft für ihre gute Arbeit.  
Der einzige zur Wahl stehende Posten war der eines Kassenprüfers. Einstimmig wurde Rudi Schneider für zwei Jahre gewählt.

 

 

Die Clubmitglieder bedankten sich bei der Vorstandschaft für ihre Arbeit. Von links: Kassier Alfred Grass, 1. Vorsitzende Marion Müller, 2. Vorsitzender Eckart Krüger