Ferienprogramm der Fotofreunde Ofterdingen/Steinlachtal

Am Samstag, 31.08., stand das Ferienprogrammangebot auf dem Programm: Fotografieren mit dem Handy. Sieben Kinder und Jugendliche sammelten sich bei sehr sommerlichen Temperaturen auf dem Bahnhof Mössingen und fuhren mit dem Zug nach Tübingen. Unsere 1. Vorsitzende Marion Müller und Clubmitglied Christiane Henno-Schafhauser betreuten die Kinder.

Bild1.jpg

Schon bei der Zugfahrt wurde experimentiert mit bewegten Bildern. Hier gab es Tipps, was sich am besten eignet, zur besseren Bildgestaltung, Perspektive, Zoomen etc. Am Bahnhof wurden Fahrräder fotografiert, das Epple-Haus bot sich hervorragend an für Detailfotos..In der Fußgängerzone hörten die Jugendlichen Wichtiges über Bildrechte: Dürfen Menschen und auch Hunde fotografiert werden? Da ein Hundebesitzer seine Zustimmung gab, konnten auch solche Motive probiert werden. Neckarbrücke (Spiegelung im Bus), Taubenhaus, Spiegelungen am Neckar – hier gab es viel zu sehen und zu fotografieren.

 

Nach der Mittagspause am Anlagensee wurden Bilder bearbeitet: Zugschnitten, aufgehellt, verfremdet. Nach einem Ausflug auf das Schloss, wo auch noch ein Brautpaar zu sehen war, hatten die Kinder genug.. Anstatt auf den Stiftskirchenturm zu steigen gab es Eis zur Abkühlung und Ausruhen auf den Treppen. Es wurden nochmals Fotos angeschaut, bevor es wieder Richtung Mössingen ging. Den Beteiligten hat es Spaß gemacht.

Fotos: Marion Müller